Aktuell

Nachrichten aus MV

Die evangelische Kirche in Mecklenburg-Vorpommern feiert das Reformationsfest an diesem Freitag mit einem Empfang in Schwerin. Im
----------
Auf der Autobahn 20 bei Neubrandenburg (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) hat sich ein Verkehrsunfall mit acht Fahrzeugen ereignet.
----------
Im norddeutschen Groß- und Außenhandel hat sich die wirtschaftliche Lage deutlich eingetrübt. Der AGA-Indikator, der die gegenwärtige und erwartete Ertragslage ausdrückt, ging innerhalb von drei Monaten von 122 auf 99 Punkte zurück, teilte der Branchenverband AGA am Donnerstag in Hamburg mit. Das ist ein Minus von 19 Prozent. «Deutschland befindet sich in einer wirtschaftlichen Abwärtsspirale», sagte AGA-Präsident Hans Fabian Kruse. «Diesem Sog können sich auch die sonst optimistischen Groß- und Außenhändler nicht entziehen.» Der Anteil der positiv gestimmten Unternehmen ging von 58 auf 41 Prozent zurück.
----------
Die Bauern in Mecklenburg-Vorpommern haben bei Kartoffeln und Zuckerrüben in diesem Jahr eine sehr gute Ernte eingefahren. Wie das Agrarministerium am Donnerstag mitteilte, liege der Ertrag bei Kartoffeln mit 390 bis 400 Dezitonnen je Hektar (dt/ha) deutlich über dem Vorjahresertrag von 350 dt/ha und auch über dem Durchschnitt der vergangenen fünf Jahre. Die Menge fange den Preisverfall auf dem freien Markt etwas ab, sagte Minister Till Backhaus (SPD). Derzeit würden 7 bis 9 Euro je Dezitonne Kartoffeln gezahlt, so viel wie zuletzt 2011. 2013 seien es noch 23 Euro gewesen, 2012 waren es 13,50 Euro.
----------
Bei einem schweren Unfall in Altentreptow (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) ist am Donnerstag eine 66-jährige Frau ums Leben
----------
15 Lastwagen des Rostocker Logistikunternehmens Gustke machen seit Donnerstag Werbung für Orte in Mecklenburg-Vorpommern. Die Zugmaschinen wurden
----------
Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Lorenz Caffier (CDU) will die Verbindungen von rechtsextremistischer Szene, Hooligan- und Ultraszene auf die Tagesordnung
----------
Unbekannte haben in Rostock eine Flagge der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei (PKK) an das Denkmal der Novemberrevolution (Matrosendenkmal)
----------
Die Hochschulen in Mecklenburg-Vorpommern können in den kommenden neun Jahren bis zu 195 Millionen Euro zusätzlich von Bund und Land erhalten. Voraussetzung sei, dass sich die Zahl der Studienanfänger positiv entwickelt, teilte das Bildungsministerium in Schwerin am Donnerstag mit. Zuvor verhandelten Bund und Länder in Berlin im Rahmen der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz über die Zukunft des Hochschulpaktes. Demnach finanzieren Bund und Länder weiterhin zusätzliche Studienanfänger mit jeweils 13 000 Euro.
----------
Fünf freie UKW-Frequenzen werden an Radiosender in Rostock, Schwerin und Stralsund vergeben. Das hat der Medienausschuss Mecklenburg-Vorpommern
----------