Aktuell

Nachrichten aus MV

Die Jenaplanschule Rostock gehört zu den 15 besten Schulen Deutschlands. Wie die Robert Bosch Stiftung am Montag in Stuttgart mitteilte, ist die integrierte Gesamtschule in Trägerschaft der Stadt für die Endausscheidung um den Deutschen Schulpreis 2015 nominiert. Die Auszeichnung will Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am 10. Juni in Berlin überreichen. Die nominierten Schulen haben ein aufwendiges Bewerbungsverfahren durchlaufen und zuvor jahrelang an ihrer Qualität gearbeitet. Insgesamt wurden sechs Kriterien bewertet. Dazu gehörten etwa die Unterrichtsqualität oder das Schulleben. Von den 15 nominierten Schulen werden sechs mit Preisen ausgezeichnet. Der Hauptpreis ist mit 100 000 Euro dotiert, vier weitere Preise mit je 25 000 Euro. Zudem wird der «Preis der Jury» in Höhe von 25 000 Euro verliehen.
----------
Die Lehrergewerkschaft GEW hat nach dem Tarifabschluss für den öffentlichen Dienst weitere Warnstreiks und Aktionen in Mecklenburg-Vorpommern angedroht. Die Gewerkschaft hatte vor allem für die Grundschullehrer deutliche Verbesserungen erhofft, die mit den Arbeitgebern aber nicht vereinbart werden konnten. Das weitere Vorgehen werde Mitte April besprochen, sagte GEW-Sprecherin Michaela Skott am Montag in Schwerin. In Mecklenburg-Vorpommern ist der größte Teil der Lehrer - rund 10 000 Pädagogen - angestellt.
----------
Ein mutmaßlicher Drogenhändler aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim mit Kontakten nach Hamburg ist der Kriminalpolizei ins Netz gegangen.
----------
Diebe haben in und um Wismar von mindestens vier Wohnhäusern kupferne Regenfallrohre abmontiert und wegtransportiert. In den
----------
Die Jenaplanschule Rostock gehört zu den 15 besten Schulen Deutschlands. Wie die Robert Bosch Stiftung am Montag
----------
Mecklenburg-Vorpommerns Arbeitnehmer haben auch im vergangenen Jahr die bundesweit geringsten Löhne und Gehälter bekommen. Sie lagen im Durchschnitt bei 24 915 Euro je Arbeitnehmer, wie das Statistische Landesamt am Montag in Schwerin mitteilte. Das waren zwar 916 Euro (3,8 Prozent) mehr als 2013, aber nur 78,9 Prozent des Bundesdurchschnitts von 31 578 Euro.
----------
Die Polizei fahndet nach Einbrechern, die aus einem Baumarkt in Neustadt-Glewe bei Ludwigslust diverses Werkzeug gestohlen haben.
----------
Das Landgericht Schwerin hat die Klage gegen Rechnungshof-Präsident Tilmann Schweisfurth zugelassen und damit das Hauptverfahren eingeleitet. Wie
----------
Die frühere Vorstandsvorsitzende der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, Rosemarie Wilcken (67), wird Ehrenbürgerin ihrer Heimatstadt Wismar. Das hat die Bürgerschaft beschlossen, wie ein Sprecher der Stadtverwaltung am Montag bestätigte. Ein Termin für die Verleihung der Ehrenbürgerwürde steht nach seinen Angaben noch nicht fest. Zuvor hatte die «Ostsee-Zeitung» berichtet.
----------
Im Süden Mecklenburgs endet an diesem Dienstag ein Stück Bahngeschichte: Nach 130 Jahren fahren zwischen Parchim (Kreis Ludwigslust-Parchim) und Malchow (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) die vorerst letzten Personenzüge. «Wir stellen den Bahnbetrieb zum 31. März ein», erklärte Tino Hahn, Vorstand der Hanseatischen Eisenbahn GmbH (Putlitz), am Montag. Grund sei die fehlende finanzielle Unterstützung des Landes und der Landkreise. Zuletzt gab es täglich vier Fahrten zwischen Parchim und Malchow und sieben Züge zwischen Parchim und Lübz.
----------